Herzlich Willkommen bei NINE

No information no education - das ist das Motto des Open Source Projekts NINE.

Gestartet 2012 als studentisches Projekt im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule München. Seither wird NINE im Rahmen von Lehrveranstaltungen der Studienrichtung "Informationstechnik" kontinuierlich weiterentwickelt. Mehr Infos zum Open Source Projek NINE.

Seit 2014 wird der Einsatz von NINE zur Organisation des Lehrbetriebs an der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen unter realen Bedingungen erprobt. Daraus entstehen immer wieder neue Ideen für Verbesserungen und Weiterentwicklungen. Feedback ist ausdrücklich erwünscht.

Studierende

Persönlicher Stundenplan

Wann findet was wo statt? Ich trage mich in die Lehrveranstaltungen ein, die ich besuchen möchte. Bei Terminänderungen werde ich informiert: über iCAL-Feeds oder Push Notifications aufs Smart Phone.

Speisepläne

Was gibt es heute zu Essen? Lohnt der Besuch der Mensa oder Cafeteria? Ein Service von OpenMensa.

Lehrende

Nachrichten

Einfach und direkt die Teilnehmer der eigenen Lehrveranstaltungen, einer Semestergruppe oder Studiengang erreichen.

Sprechstunden

Sprechstundentermine nach Bedarf organisieren: ob 1 Stunde oder 5 min Slots.

Administration

Platzverlosungen

Lehrveranstaltungen zu Lotterien zusammenfassen und automatisch Plätze verlosen. Studierende erhalten Reservierungen, welche sie annehmen oder verfallen lassen können. Erhöht die Chancen auf den Wunschstundenplan.

Raumreservierungen

Ob für Sitzung, Vortrag oder Veranstaltung: die verfügbaren Räume anzeigen lassen und den Raum belegen.


Die Fillter-Apps

Die Zusammenstellung des Stundenplans, das Eintragen in Sprechstunden, etc. dafür gibt es NINE. Für das Smartphone wollten viele ein App, die nur die wichtigsten Infos "rausfilltert", z.B. die tagesaktuellen Termine, den Mensaspeiseplan. Die Fillter-Apps sollen genau das liefern. Das sind eigene Projekte, die von Studierendenteams jedes Semester verbessert und ausgebaut werden.